Das Projekt BeaT startete im letzten Jahr unter den Vorzeichen neuer Herausforderungen für die Automobilzulieferindustrie in Thüringen und auch im Rest von Deutschland. Im Spannungsfeld der Umstellung auf E-Mobilität, Liefer- und Materialengpässen, Fachkräftemangel und steigenden Energiepreisen untersuchen wir im Projekt die sich verändernden Qualifizierungsbedarfe der aktuellen Transformationsprozesse insbesondere in der Automobilzulieferindustrie in Thüringen, die uns als Modellregion dient.

Ziel des Workshops soll es sein, Praktikern aus Thüringen und anderen Bundesländern im Hinblick auf die Transformation einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Dazu haben wir Gäste aus Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und aus Bayern eingeladen, die aus ihren Regionen berichten werden. Dieser Austausch soll mit den Ergebnissen aus unserer bisherigen Forschung angereichert werden. Sie speisen sich aus einer Vielzahl an Interviews, welche wir im vergangenen Jahr mit Vertretern aus der Automobilzulieferindustrie in Thüringen geführt haben.

Hier finden Sie das ausführliche Programm des Workshops (PDF)
Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um eine Anmeldung bis zum 02.09.2022 an thomas.rehfeldt@uni-jena.de.

Aktuelles Übersicht